background

Rang 2 - Sieg um eine Sekunde verpasst


Anlässlich der Bike Days in Solothurn fand auch der dritte Lauf des Swiss Bike Cups 2016 statt.

Bei traumhaften Wetter und warmen Temperaturen pilgerten tausende zweiradbegeisterte Menschen, um sich von den neusten Trends inspirieren zu lassen, in die Altstadt von Solothurn, die ein ganzes Wochenende voll im Zeichen des Velos steht. Gleichzeitig zeigen auch immer die besten Dirtjumper und XCO Racer ihr können einem grossen Publikum.
Äusserst spannend verlief das Rennen im Cross Country der Herren in der Kategorie Amateure/Masters, welches über fünf Runden a 5,5km und je 150hm führte. Von Beginn an setzte sich eine vierköpfige Spitzengruppe, welcher auch der 22jährige Unteriberger Silvan Kälin vom Strüby-BIXS Team angehörte, vom Feld ab. Auf der letzten Runde griff Kälin im steilen Aufstieg zum höchsten Punkt des Rennens an. Ihm konnte nur noch der Buchser Nico Tambarikas folgen. So musste dieses Rennen  im Solothurner Schützengraben entschieden werden. Hier kam es zu einen packenden Sprint zwischen den beiden, den der Buchser für sich entscheiden konnte. Dies ist für den Unteriberger Marathonspezialisten der erste Podestplatz im XCOs in der Kategorie Amateur/Masters.
Der vierte Lauf findet am 5.Juni 2016 im aargauischen Gränichen statt.